Skip to content

Nachhaltigkeit in der Baumaschinenvermietung

Um den steigenden Anforderungen zum Klimaschutz von nationalen und internationalen Regulierungsbehörden gerecht zu werden, rücken Themen rund um nachhaltiges Bauen zunehmend in den Fokus von Bauunternehmen. Im Rahmen der Best Practices-Veranstaltungsreihe vom BBI stellt unser Leiter der Geschäftsentwicklungsabteilung Dr. Alexander Wallot Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit im Bau vor. Schauen Sie jetzt beide Teile des Vortrags an.


Bei uns wird Nachhaltigkeit großgeschrieben. Indem Maschinen, ihre Verwendung und ihr Kraftstoffverbrauch über FlexcavoOS konkret überwacht werden, lassen sich CO2-Emissionen regulieren und deutlich reduzieren. Zusammen mit unserem Kompensationsanbieter ClimatePartner kompensieren wir den CO2-Ausstoß von Baumaschinen und unterstützen ausgewählte Klimaprojekte, wie zum Beispiel das Klimaschutzprojekt Ecomapuá in Brasilien

 

 

„Reputationseffekte und die Adressierung von Kundenwünschen sind wesentliche Treiber für  die Einführung nachhaltiger Maßnahmen“, sagt Dr. Alexander Wallot. „Die Baubranche nutzt aktiv Softwarelösungen, um die Implementierung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen zu erleichtern.“ 


Diese und weitere exklusive Einblicke in aktuell vorhandene und zukünftig geplante Nachhaltigkeitspraktiken in der Bauindustrie sowie mögliche Hürden, die Bauunternehmen bei der Umsetzung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen hindern, stellt Dr. Alexander Wallot zusammen mit LECTURA in der vierzigseitigen Nachhaltigkeitsstudie „Bauen wir eine grünere Zukunft? – Nachhaltigkeit in der Baubranche“ als kostenlosen Download zur Verfügung. Außerdem hat die Bundesregierung unser Forschungsvorhaben in Höhe von 11 Millionen Euro anerkannt, damit wir weiterhin daran arbeiten können, die Baubranche nachhaltig zu digitalisieren. Mehr über den staatlichen Zuschuss lesen Sie in unserem nächsten Artikel.

Comments